Naturgarten

“Alle Erkenntnis der Welt, die wir auf Erden besitzen, stammt nur aus dem Lichte der Natur. Dieses Licht der Natur reicht vom Sichtbaren zum Unsichtbaren und ist hier so wunderbar wie dort. Im Lichte der Natur ist das Unsichtbare sichtbar.”

 

Paracelsus, 1493-1541

Naturgarten

Der Pienkenhof  liegt komplett einsam auf einer Anhöhe auf ca. 550 Metern Seehöhe und ist rundum von Wald umgeben. Nordwestlich vom Hof gibt es eine Wiese mit einem Ausmaß von einem knappen Hektar.

Einen Teil dieser Wiese, etwa 3000 m2 habe ich in den „Naturgarten Pienkenhof“ umgestaltet. In diesem Naturgarten befinden sich auch viele Heil- und Giftpflanzen, die in der traditionellen europäischen Kräutermedizin und in der klassischen Homöopathie verwendet werden. Knapp 200 Pflanzen sind darin beschildert und für weitere Informationen mit QR-Code ausgestattet. Der Naturgarten ist von April bis Oktober jederzeit zu begehen. Eintritt € 2,50

An Samstagen um 15:00 gibt es mit mir Gartenführungen (Anmeldung:  spätestens 24 Stunden vorher). Für Gruppen sind auch andere Termine möglich!
Auch biete ich gelegentlich Führungen zum Thema Wald an. Diese werden aktuell auf meiner Website bekanntgegeben bzw. über meinen Mailverteiler an die gewünschten Adressaten verschickt. Wollen Sie in meinem Natur-Mailverteiler aufgenommen werden, so bitte unter Betreff „Natur“ eingeben.