Williams Traum

2017

von Marion Schüller

„Wir sind aus jenem Stoff gemacht, aus dem die Träume sind, und unser kleines Leben liegt im Schlaf“, sagt Shakespeare, aber träumt er auch Szenen seiner Stücke?

Da es mehr Ding’ im Himmel und auf Erden gibt, als unsre Schulweisheit sich erträumt“, ist es nicht verwunderlich, dass Puck und das Feenvolk eingreifen. So erlebt Shakespeare einen schaurig-schönen Albtraum, bevor er darangeht, dieses Abenteuer in eine Komödie zu fassen: denSommernachtstraum.

Hier sehen Sie einen kurzen Filmausschnitt dieser Produktion!

Spiel: Fridolin Blasl,  Elisabeth Heinrich, Ingrid Heinrich, Andrea Hörhan, Lisa Huber, Ebrahim Popalzai, Luca Steinmetz-Tomala

Musik: Heinz Reiter

Regie: Ilse Wagner

Produktionsleitung: Heinz Reiter

< zurück